Frau Bundesrätin, die Schweiz wird aktuell überrannt von Asylmigranten. Die SVP fordert deshalb seit Monaten die Schaffung von Transitzonen an der Grenze, damit diejenigen, die kein Asyl erhalten, das Land sofort wieder verlassen müssen. Sie haben das bisher immer bekämpft, man könne diese Asylanten nicht festhalten. (Zwischenruf des Präsidenten: Frage!) Dasselbe hat nun die EU Anfang Juni (Unruhe, Zwischenruf des Präsidenten: Ich bin für die Leitung zuständig. Herr Dettling, eine Frage!) beschlossen. Das haben Sie unterstützt, Sie haben sogar gesagt, das sei historisch. Wieso bekämpfen Sie im Inland etwas, wenn es von der SVP kommt, während Sie dasselbe bei der EU bejubeln?

Kategorien: Votum