Im Dezember wurde bekannt, dass der Bund in Schwyz ein Ausreisezentrum installiert. Es wurde mit Arbeitsplätzen geködert. Nun stellt sich heraus, dass diese praktisch an keine Einheimischen vergeben werden.

– Ist es richtig, dass das Kontingent der Asylsuchenden für den Kanton Schwyz um exakt die Anzahl der Auszuschaffenden reduziert wird (eins zu eins)?

– Wer trägt die Kosten für zusätzliche Polizeipatrouillen, Polizeieinsätze?

– Wer trägt allfällige Spitalkosten der Zentrumsbewohner (Bund oder Kanton)?

 

zur Frage auf parlament.ch

2017-07-16T16:54:12+00:00